Gonzo`s M.T.V. Unplugged - 07.05.2017

Gonzo`s „M.T.V. - unplugged“

 

Akustikbands, sprich: Bands, die ihr Programm auf rein akustischen Instrumenten darbieten, gibt es in den letzten Jahren sehr viele (wobei hier akustisch nicht zwingend unverstärkt heißen muss!). Aber das, was der Sinsheimer Musiker Michael „Gonzo“ Nowak mit seiner neubesetzten Truppe plant, wird wohl selten so zu erleben, bzw. einmalig sein.
In Wohnzimmeratmosphäre werden bei gemütlichem Bühnenbild, stimmungsvollem Licht und bestuhltem lockerem Ambiente ausschließlich Songs der legendären Konzertreihe „MTV-unplugged“ zu erleben sein. Das Erfolgskonzept sorgt seit 1989 bis heute für ausverkaufte Konzerthäuser. Ob Eric Clapton oder Rod Steward, ob Nirvana oder Deutsche Interpreten wie Unheilig oder Udo Lindenberg...alle werden sie an einem Abend von einer Phantastischen Band zelebriert. Die übliche Akustik-Besetzung wird durch klassische Instrumente wie Piano, Violine und Chello unterstützt. Man darf also wirklich gespannt sein!

 

Um dem Abend auch das gewisse ESSWAS zu verleihen, bietet die Küche der Alten Jeansfabrik passend zum Event kleine Snacks

und leckeres Craftbeer.

 

 

Konzerttermin: 07.05.2017 / Sonntag

Einlass: 17.00 Uhr

Beginn: 18.00 Uhr

Eintritt: € 20,00

 

Reservierungen telefonisch unter 0172-6213869 oder über unser Kontaktformular

Ignaz Netzer & Thomas Scheytt 

Sonntag 23.04. - Blues Wohnzimmerkonzert

 

Er bringt ein Stück Südstaaten in die Alte Jeansfabrik. Nicht umsonst ist

Ignaz Netzer einer der besten Blues Gitarristen Europas und kann sich 

ohne Zweifel auch mit zur Weltelite zählen.

 

Er, mit Gitarre und Mundharmonika - Thomas Scheytt virtuos am Klavier bringen

den Blues in Form eines Wohnzimmerkonzerts in die Alte Jeansfabrik in Odenheim und sorgen für das gewisse etwas. Der German Blues Award Gewinner wird für einen unvergesslichen Abend sorgen.

 

Konzerttermin: 23.04.2017 / Sonntag

Einlass: 17.00 Uhr

Beginn: 18.00 Uhr

Eintritt: € 20,00

 

Reservierungen telefonisch unter 0172-6213869 oder über unser Kontaktformular

PRESSESTIMMEN

„Ignaz Netzer klingt so authentisch, dass man ein Monatsgehalt darauf verwetten könnte, hier sitzt ein Farbiger auf der Bühne. Die Kombination seiner rauchigen Stimme, seines phantastischen Gitarrenspiels und der perfekten Beherrschung der Mundharmonika zeugt davon, dass er einer der besten weißen Bluesmusiker in Europa ist“
Allgäuer Zeitung

 

„Großmeister des klassischen Blues“
Jazz Podium

 

„Ignaz Netzers Stimme, bei der selbst Joe Cocker neidisch werden würde, unterstützte das Gefühl des Zuschauers, sich unmittelbar in einem verrauchten Jazzclub der Südstaaten zu befinden.“
Schorndorfer Nachrichten

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Veranstaltung 27.01.2017

" IN TEUFELS KÜCHE " Wohnzimmerkonzert

 

Musikalisches Kabarett der Extraklasse

 

Kleinkunstgewinner Baden Württemberg

2. Platz Kabarett Bundesliga 2013

 

Dieser Abend ist Kult: AC/DC goes Polka, Led Zeppelin ertönt im Tangogewand und Metallica in melodisch Moll! Nur mit Stimme und Tasten verneigen sich Sascha Bendiks und Simon Höneß vor den einstigen Schwermetall-Helden. Sie beweisen, wie himmlisch "Teufelsmusik" sein kann, wenn man ihr die Stromgitarre wegnimmt.

 

IN TEUFELS KÜCHE ist ein kleines musikalisches Wunderwerk, ein außergewöhnliches und absolut sehenswertes Musikspektakel (Goslarsche Zeitung), ein anarchistischer Geniestreich (Oberbayrisches Volksblatt) und spätestens dann eine zwerchfellerschütternd komische Angelegenheit, wenn sich Bendiks und Höneß den wirklich wichtigen Fragen widmen:

War Marvin Gaye wirklich ein Hardrocker?

Was haben Hair Metal und Death Core mit Marianne und Michael zu tun?

 

Musikalischer Infolink zum Event unter

 

https://www.youtube.com/watch?v=faExcY7ZiO4

 

Eventtermin: 27.01.2017

Einlass 19.00 Uhr - Beginn 20.00

Kartenvorverkauf € 20,00

Abendkasse        € 22,00